Dienstag, 16. April 2024

Siegerehrung Känguru-Test 2024

 


Wer war denn nun auf dem ersten Platz? Nachdem es zuerst spannend gemacht wurde und nur die Namen der bestplatzierten Schüler:innen in der Schule aufgelistet wurden, lüfteten am 12.04. Frau Wimmer, Herr Dünser und Herr Böhler das Geheimnis.

Die Siegerehrung des Känguru Tests wurde traditionell mit allen Top-Knobler:innen in der Aula abgehalten. Teilweise waren die Ergebnisse sehr knapp. So wie bei uns in der Klasse, da entschied ein einziger Punkt über Sieg oder Platz 2. Herzliche Gratulation an Felicia, die heuer die Klassen- und die Drittklasswertung gewann, gefolgt von Lukas, der eben diesen einen Punkt dahinter war. Aber auch auf den 2. Platz darf man sehr stolz sein.

Für alle Preisträger:innen gab es leckere Schokolade und eine „Känguru-Coin“, die von Herrn Dalfollo als Andenken in 3D gedruckt wurde. Die Erstplatzierten erhielten außerdem noch ein Knobelspiel bzw. ein Buch mit spannenden Rätseln.

Wir gratulieren allen Teilnehmer:innen für ihre tollen Leistungen und hoffen, dass sie ihre klugen Köpfe weiterhin so geschickt einsetzen!

Donnerstag, 11. April 2024

Sensation bei der Landesmeisterschaft im Basketball School Jam

Mittwoch trafen sich die Schulteams von Vorarlberg zur Meisterschaft im 3x3 Basketball School Jam in Rankweil, um die jeweiligen Landesmeistertitel in der Kategorie Mini weiblich und männlich und Maxi weiblich und männlich auszuspielen. 


Der Start lief für unsere beiden Mädchenteams perfekt, beide überstanden die Vorrunde und trafen am Nachmittag in der Hauptrunde auf die Mädchen der 4a. Dann folgte die erste kleine Sensation: beide Mädchenteams hielten sich strikt an die taktischen Vorgaben und gewannen überraschend gegen die Größeren. Somit standen beide Teams im Halbfinale! 
Und dann kam es noch zur wohl größten Überraschung des Tages: unsere beiden 3a-Mädchenteams spielten sich in einen Rausch, Team 2 gewann im Halbfinale gegen das Favoritenteam aus Rankweil (4a) und das Team 1 besiegte die SMS Wolfurt (ebenfalls 4a) im Freiwurfwerfen. Somit kam es zum Aufeinandertreffen im Finale und der Sieg ging an Team 2 mit Emma, Romina, Keshia und Maria. Die vier Mädchen dürfen Vorarlberg nun bei der Bundesmeisterschaft in Salzburg vom 5. Juni bis 7. Juni vertreten.  

Hätte uns Anfang Woche jemand gesagt, wir gewinnen im B-Pool und erreichen den 1. und 2. Platz im A-Pool, obwohl wir erst in der 3. Klasse sind, ich hätte es für unmöglich gehalten. Aber unsere Mädchen haben bis zum Schluss daran geglaubt und die Sensation geschafft. Chapeau!


Ein paar Fotos sind in der Fotogalerie.

Sonntag, 7. April 2024

B-Pool Titel für Melina, Ivelle, Annika und Felicia


Jährlich lockt die 3x3 Basketball School Jam hunderte Schülerinnen und Schüler in die Sportmittelschule Rankweil West, um in Dreierteams einen Tag lang Basketball gegen andere Klassen und Schulen zu spielen. Den Beginn machte heuer der mit insgesamt 84 Teams sehr stark besetzte Spieltag des B-Pools, der vorrangig für den jüngeren Jahrgang der jeweiligen Altersklasse, aber auch für Einsteigerteams gedacht ist.


Nach einer Vorrunde mit drei Siegen und einer Hauptrunde mit einem klaren Sieg und nur einer Niederlage schafften die 3a-Mädchen in weiterer Folge sogar den Sprung ins Finale. Dort trafen Melina, Ivelle, Annika und Felicia erneut auf das BG Gallus, jenes Team, gegen die wir in der Hauptrunde verloren hatten. Die Revanche gelang und die Mädchen konnten dieses mit Routine und letzter Kraft auch gewinnen! Gratulation zum Turniersieg!

Nach der Vorrunde der Jungs gelang es dem Team mit Anton, Lenny und Azad ins Halbfinale einzuziehen. Leider mussten sie sich da, nach Einsatz ihrer letzten Kräfte, der MS Bürs geschlagen geben. Anerkennend muss hinzugefügt werden, dass unsere Teams ab dem Viertelfinale ausschließlich Gegner:innen aus dem jeweils älteren Jahrgang, also der vierten Klassen, hatten.
Für alle Teams unserer Klasse bleibt ein sehr cooler aber auch sehr intensiver Basketballtag in Erinnerung, von dem man viel Erfahrung, Spielpraxis und Fr
eude am Sport mitnehmen konnte.

Ein paar Fotos sind in der Fotogalerie.

Freitag, 5. April 2024

Erster Turniertag im Basketball KC2-Bewerb mit fünf 3a-Spielern


Am ersten von zwei Turniertagen zeigte das Farmteam der Jungs in einem heuer recht stark besetzten KC2-Turnier guten Basketball. Mit der MS Bürs und dem Gymnasium Feldkirch nehmen neben der SMS Nenzing und der SMS Rankweil zwei körperlich robuste Teams mit spielerfahrenen und treffsicheren Vereinsspielern teil.
Am heutigen Turniertag konnten die Schendlinger Jungs ihre Alterskollegen aus der SMS Nenzing in die Schranken weisen und einen Sieg einfahren. Gegen die Mittelschule Bürs gelang sogar das bessere Spiel als gegen Nenzing, dich mehr als eine Ein-Punkte-Führung nach toller Aufholljagd im drittel Viertel war nicht drinnen und das Spiel ging an die Oberländer. Sehr erfreulich war, dass sich alle Spieler in die Scorerliste eintragen konnten!
Weiter geht es am 22. April, wo dann in der Sporthalle Schendlingen gespielt wird.
Kader: Leo, Lennox, Stefan, Lukas, Justin (3a), Gabriel, Max, Tim (4a)

Eltern-Kind-Sporteln mit anschließendem Hock


Zu einem äußerst netten Treffen mit Eltern, Kinder, Verwandten und Lehrpersonen der 3a-Klasse kam es diesen Donnerstag Abend. Ab 17:30 wurde gemeinsam gesportelt ("Jung gegen Alt") und es entwickelten sich in den Basketball-, Handball- und Fußballspielen eine tolle Mischung aus Einsatz und Siegeswillen, Spielwitz und Spaß am Spiel! Und: Es zeigten nicht nur die 3a-lerinnen und 3a-ler ihr Können mit den Bällen - auch die Mamas und die Papas ließen ihre Klasse auf dem Parkett aufblitzen! Zum Abschluss gab es noch ein Jägerball in XXL Größe mit hunderten von Strafliegestützen am Seitenrand, die zu machen waren, damit man anschließend wieder mitspielen konnte.

Last but not least genossen dann die anwesenden Gäste das Festbankett, zu dem von den 3a-Familien Spezialitäten mitgebracht wurden. Beim Anblick dieses Buffets sah sich so mancher überfordert, aus den vielen Gustostückerln auszuwählen. Bei einem Getränk und der einen oder anderen Nachspeise klang der Abend dann sehr, sehr gemütlich aus.

Wir beide Klassenvorstände freuen uns sehr, dass der Abend derart nett verlaufen ist und wir abseits der Schule wieder einmal fein zusammensitzen und plaudern konnten!

Donnerstag, 4. April 2024

Sportmanagement bei Landesmeisterschaften

Neben der Ausbildung im sportlichen Bereich legen wir bei uns an der Schule auch Wert auf die Ausbildung im Bereich Organisation von Veranstaltungen und Abwicklung von Turniertagen. So auch bei uns in der Klasse. Auf die 3a ist auch in diesem Bereich Verlass. Ob beim Buffet, in der Sprecherkabine oder am Schiedsgericht. Alle Aufgaben, die eben bei so einer Landesmeisterschaft anfallen, meistern sie sehr zuverlässig und kompetent. Mitte März war unsere Klasse bereits beim Handball Schulcup im Einsatz, nicht nur als Spielerinnen und Spieler, sondern eben noch mit den Aufgaben im Sportmanagementsbereich. Heute bei der Landesmeisterschaft im Junior lag dann der Fokus der gesamten Klasse auf der Organisation der Veranstaltung. 



Freitag, 22. März 2024

Finale der Cross Country-Serie


Beim Finale der Cross Country-Läufe zeigten die Schendlinger Läufer und Läuferinnen einmal mehr, was sie so drauf haben und strahlten - stolz auf die guten Platzierungen - am Schluss mit der Sonne um die Wette!

Sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungs konnten wir uns über viele Platzierungen im Spitzenfeld freuen. 
Am Ende durfte das Team Schendlingen 1 der Jungs den großen Wanderpokal für den ersten Platz in Empfang nehmen. Das Mädchenteam Schendlingen 1 verpasste den ersten Gesamtrang nur ganz knapp und konnte sich über der zweiten Platz hinter der SMS Hohenems freuen.

Erneut stellte unsere Schule mit fast 80 Läufer:innen die meisten Teilnehmer:innen und zeigt so, wie vielseitig das Sportangebot bei uns in Schendlingen ist. Von unserer Klasse waren Romina, Annika, Maria, Felicia, Lenny, Fabio, Jack und Leo beim Cup dabei und haben in vier Läufen ihr Bestes gegeben. Nächstes Jahr findet dann eine richtige Landesmeisterschaft mit anschließender Bundesmeisterschaft statt. Wir als Schule hoffen natürlich, dass wir dann mit guten Laufergebnissen ganz vorne wieder mit dabei sind und viele aus unsere Klasse haben das Potential, es in das Schulteam zu schaffen.

Fotos von unseren Läufer:innen sind in der Fotogalerie.